SIJE SABINE

Wer ist Sije Sabine?

Vorab: Sije spricht man „sitschäi“. Der Begriff kommt aus dem Kung-Fu und bedeutet „ältere Kung-Fu-Schwester“. Ich wollte einen einprägsamen Namen, der zu mir passt und vom klassischen „Coach xy“ abweicht.

Ich bin leidenschaftliche Kampfsportlerin, Autorin und Trainerin. Ich habe Leitfäden für Eltern und einen Jugendroman mit unauffällig eingearbeiteten Sicherheitstipps geschrieben. Nebenbei wurden Kurzgeschichten von mir in Anthologien unterschiedlicher Verlage veröffentlicht.

Worum geht es mir? Ich bin viel in sozialen Netzwerken unterwegs, und bemerke dort zwei Dinge:
1. viele verunsicherte Frauen, die nicht wissen, wie sie in unangenehmen Situationen reagieren sollen
2. viele verunsicherte Mütter und Väter, die sich sorgen, wenn ihre Kinder beginnen, sich alleine auf der Straße, im Internet und in sozialen Netzwerken zu bewegen. Mir ist wichtig, dass Eltern wissen, wie sie ihre Kinder rundum schützen und auf Herausforderungen vorbereiten können.

Mein Schwerpunkt liegt daher darin, euch Sicherheitstipps zu geben, für die ihr keine Selbstverteidigungstechniken braucht. Natürlich empfehle ich allen einen Kurs, um sich im Notfall auch körperlich verteidigen zu können. Sehr viel kann aber präventiv abgefangen werden.

Hast du ein gutes Sicherheitsgefühl, bist du frei, und kannst auch dein Kind beruhigt gehen lassen. 🙂 Werde Teil meiner Community auf Instagram und Facebook, und sieh dir meine Bücher an!